Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Tsvv logorgb
TSV Vaterstetten e.V.
Vereinssport mit Tradition
TSV Vaterstetten e.V.
Vereinssport mit Tradition

55+: "Rund um den Wörthsee"

Wandern im Land der Berge und der Seen...

25.05.2018 | von Karin Stammel


Thumb bild w%c3%b6rthsee 4 Unser Guide kennt den Weg...

Am Freitag vor Pfingsten bestiegen 24 Wanderer vom TSV Vaterstetten die S-Bahn in Richtung Herrsching mit dem Ziel Steinebach am Wörthsee. Morgens standen noch relativ dunkle Restwolken vom nächtlichen Regen am Himmel; der Ausrüstungscheck am Bahnhof zeigte, dass wir auf alle Eventualitäten vorbereitet waren. Und außerdem gilt ja immer das ungeschriebene Gesetz, wenn man den Schirm eingepackt hat, dann braucht man ihn bestimmt nicht.

Doch schon am Ostbahnhof brach die Sonne durch und in Steinebach begrüßte uns ein wunderbarer weiß-blauer Himmel. Bei schon angenehmen Temperaturen wurden gleich die ersten warmen Jacken weggepackt und es ging kurz bergab zum See durch ruhige Straßen mit fein herausgeputzten Häusern. Der Uferweg linksherum führt weg vom Ort vorbei an malerischen Bootshäusern flankiert von wunderbaren Gärten und schönen alten Villen. Im Südwesten passierten wir dann einen Campingplatz und ein Wirtshaus mit Bootsverleih und schwenkten dann von der Landstraße Richtung Norden ein in das von Wiesen gesäumte Bachener Moor gegenüber der „Maus“-Insel. Es mussten ein paar Pfützen umrundet werden, aber der Steg durch das Moor führte uns trockenen Fußes durch diesen wirklich romantischen Abschnitt des herrlichen Spaziergangs rund um den Wörthsee.

Wir genossen die wunderbare Luft, die tollen und immer wieder überraschenden Aus- und Einblicke, die herrlich blühenden Rhododendren und Blumenwiesen. Nach gut 3 Stunden Wegstrecke, unterbrochen von zwei kurzen Trinkpausen, erreichten wir das Seehaus Raabe in Steinebach, wo unsere Plätze auf der Terrasse direkt am See auf uns warteten.

So ein See im Sonnenschein hat immer etwas Beruhigendes; und so ließen sich die organisatorischen Schwierigkeiten des Restaurantbetriebs für die meisten von uns gut aushalten. Dann war die Runde Richtung S-Bahn noch kurz zu schließen und unseren Zeitplan haben wir auch noch eingehalten. Eine wirklich empfehlenswerte Runde, die viele von uns sicher noch einmal wiederholen werden – vielleicht zu einer anderen Jahreszeit…im Sommer ein Muss für Wasserratten.

 


Thumb bild w%c3%b6rthsee 6 Einblicke zum Staunen und zum Schwärmen

Die nächste Tour: "Auf und ab am Mangfallknie" am 29.6.2018

Info: www.tsv-vaterstetten.de / "Aktivprogramm 55+"