Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Tsvv logorgb
TSV Vaterstetten e.V.
Vereinssport mit Tradition
TSV Vaterstetten e.V.
Vereinssport mit Tradition

Die Verleihungdes Deutschen Sportabzeichens beim TSV Vaterstetten

Ehrung der TSV-Allround-Sportler

23.02.2017 | von Karin Stammel


Thumb sportabezichen 2016 bild 7 Ehrung für die jüngste Teilnehmerin durch Bürgermeister Reitsberger

Das Deutsche Sportabzeichen ist für die Teilnehmer ein persönlicher Leistungscheck in Sachen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination. Aus jeder Anforderungsgruppe ist eine Leistung erfolgreich (also mindestens ein Ergebnis für Bronze) zu erbringen und dafür heißt es – das Jahr über regelmäßig trainieren. Die erfolgreichen Absolventen wurden mit dem Deutschen Sportabzeichen 2016 in Gold, Silber oder Bronze und Urkunden ausgezeichnet. Die Verleihung nahmen am vergangenen Dienstag der erste Vorsitzende des TSV Vaterstetten, Helmut Knauer, und  Bürgermeister Georg Reitsberger vor. Zu den Auszeichnungen gab’s für jeden Teilnehmer eine Rose.

Bei den Abnahmeterminen im Jahr 2016 haben insgesamt 31 Kinder und Jugendliche (sechs), Frauen und Männer (25) ihre sportmotorischen Fähigkeiten wieder unter den Augen der erfahrenen Prüfer des TSV Vaterstetten unter Beweis gestellt: beim Laufen (z. B. 3.000 m, 10 km oder 7,5 km Walken), Schwimmen, Radfahren, Stoßen mit Medizinball, Kugel oder Stein, Geräteturnen, Hoch- und Weitsprung oder Seilspringen. Alexa, die jüngste Teilnehmerin, errang bei ihrer ersten Teilnahme gleich ein silbernes Abzeichen; die anderen Jugendlichen wurden allesamt mit Gold dekoriert. Manuel Domke nahm bereits zum fünften Mal teil.

Die erwachsenen Teilnehmer nahmen fast ausschließlich goldene Sportabzeichen entgegen. Auch die Leistungen der drei erstmals angetretenen Sportler – Anja Koch, Birgit Maether und Thomas Molitor – erreichten auf Anhieb Gold-Niveau.

Dass das Deutsche Sportabzeichen beim TSV Vaterstetten eine Institution ist, verkörpern insbesondere unsere „altgedienten“ Teilnehmer: Hedwig Stiening legte ihr Sportabzeichen nun schon zum 37. Mal in Folge ab, Friedrich Klose und Dieter Mehl waren zum 46. Mal dabei und alle nahmen Gold entgegen. Das sind wahrlich rekordverdächtige Leistungen.

Und fünf weitere TSV-Sportler zeigen, dass das Deutsche Sportabzeichen für jahrzehntelange Fitness steht: Manfred Stiening 35, Paula Dorfer 31, Richard Gruber 28, Anneliese Kirchmann 25 und Renate Mehldau 22 Teilnahmen – wir gratulieren!

Die Termine für Training zum Deutschen Sportabzeichen 2017 sowie die Prüfungstermine stehen bereits fest; bitte informiert Euch bei den Leichtathleten sowie über unsere Homepage in der rechten Spalte oben unter „Sportabzeichen“.


Thumb sportabzeichen 2016 bild 3 Eine Rose für die Sportler...